Der Vatikan ermittelt!!! INSIGNIUM – Im Zeichen des Kreuzes

Anzeige

Wer jetzt denkt „Das kommt mir doch bekannt vor…“ liegt richtig!

Bereits 2010 veröffentlichte das Label Maritim die ersten drei Folgen dieser spannenden Serie. Nach Fall Nummer 3 war leider erstmal Schluss. Aber seit der „Fusion“ mit Highscore Music, entdecken einige Maritim-Serien ja wieder das Tageslicht und so auch ‚Insignium – Im Zeichen des Kreuzes‘. So erschien im Mai diesen Jahres eine 3-CD-Box mit den bereits veröffentlichten Folgen „Keusche Hure“, „33 Tage weißes Licht“ und „Das schwarze Reich“ neu abgemischt und digital remastered. Diese Box soll als Appetithäppchen für die Fortsetzung der Serie dienen, die vorab für Herbst angekündigt war, nun doch aber schon im Juli mit Folge 4 „Die Madonna von Fatima“ fortgesetzt wird.

Worum geht es bei ‚Insignium – Im Zeichen des Kreuzes‘?

Pater Sante della Vigna, wird als Sonderermittler des Vatikan mit der Lösung kniffliger Fälle betraut, die anscheinend teils unter den Teppich gekehrt werden, oder dank verwinkelter Archive in Vergessenheit geraten und so niemals gelöst wurden. Ob nun also der Mord am Kommandanten der Schweizer Garde, oder der Diebstahl der heiligen Lanze, nebst Verschwörungen zu Zeiten des dritten Reichs – Sante della Vigna nimmt sich der Sache an!

Einfach hat er es dabei nicht, denn nicht nur durch äußere Einflüsse, nein, auch aus den eigenen Reihen werden dem geistlichen Kriminalisten Stöcke zwischen die Beine geworfen. Wir tauchen also ein in eine Welt der kirchlichen Verschwörungen und übler Machenschaften radikaler Geheimbünde, die Ascan von Bargen uns hier spannend erzählt und die sowohl von Sprechern, Musik als auch Geräuschen lebhaft vermittelt wird.

Apropos Sprecher: Hier wurde mit bekannten Stimmen nicht gegeizt! Namen wie Helmut Krauss, Dietmar Wunder, Klaus-Dieter Klebsch oder Bernd Vollbrecht sollten eigentlich jedem bekannt sein und garantieren für beste Hör-Unterhaltung.

Wie bereits erwähnt, ist die 3er-CD-Box mit den ersten drei Folgen seit Mai erhältlich und die vierte Folge erscheint am 08.07.2016. Zu beziehen über den gut sortierten Fachhandel, oder natürlich bei der Hörspielbude. 😉

Erscheint am 8.7.: Der vierte Teil von 'Insignium'
Erscheint am 8.7.: Der vierte Teil von ‚Insignium‘

Anzeige

Frank Kindermann
Über Frank Kindermann 10 Artikel
Hallo, mein Name ist Frank und als Jahrgang 1974 bin ich ein typisches Kassettenkind. Hörspiele lassen mich seit meiner Kindheit nicht los und als Betreiber der Hörspielbude, sowie als Autor und ab und an auch Sprecher, sind sie sowas wie mein Beruf geworden.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei