Käptn Kroog – Der Hamburg-Krimi

Anzeige

Was macht man eigentlich als Kapitän zur See, wenn man endgültig abgemustert hat? Der eine Seebär sitzt wahrscheinlich immer noch in einer Hafenspelunke und erzählt vom Klabautermann, der andere sucht sich einen Schrebergarten und genießt sein Rentnerdasein.

Bei Kapitän a. D. Hans Kroog ist es etwas anders. Er löst Kriminalfälle!

Dabei legt er es nicht mal darauf an. Er schlittert einfach so in die Fälle hinein und löst sie mit Hilfe seines Freundes Alubi und seiner Nichte Franzi, die praktischerweise Kommissarin bei der Hamburger Polizei ist.

Die Autoren Markus Keiner-Rockenbach und Christian Urban haben mit Käptn Kroog eine neue Hörspiel-Krimi-Serie ins Leben gerufen, die nicht mit bekannten Sprechern geizt. Die Hauptrollen sind mit Achim Buch, Konstanze Ullmer und Benjamin Morik passend besetzt und auch andere Rollen werden von einigen bekannten Namen (u. a. Frank Felicetti) im Hörspielbereich übernommen.

Zwei Fälle hat Käptn Kroog seit Anfang des Jahres bereits gelöst und laut unseren Informationen sind bislang noch zwei weitere für dieses Jahr geplant. Erschienen sind „Käptn Kroog und die Tote von Pier 6“ und „Freier Fall“ im Kogge Verlag, Hamburg und sind im gut sortierten Handel, sowie bei der Hörspielbude für schmales Geld erhältlich.

Für mehr Informationen, schaut doch einfach mal auf Käptn Kroogs Homepage vorbei. Dort gibt es auch Hörbeispiele und Rezepte (!!!).

Freier Fall
Freier Fall

Anzeige

Frank Kindermann
Über Frank Kindermann 10 Artikel
Hallo, mein Name ist Frank und als Jahrgang 1974 bin ich ein typisches Kassettenkind. Hörspiele lassen mich seit meiner Kindheit nicht los und als Betreiber der Hörspielbude, sowie als Autor und ab und an auch Sprecher, sind sie sowas wie mein Beruf geworden.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei