Wortpersonal: Neues Label veröffentlicht erstes Hörspiel

Anzeige

Nachdem das Team von „m-music“ in letzter Zeit immer wieder Hörspiele, Hörbücher und Inszenierungen für fremde Labels oder Autoren produziert hat, stehen sie jetzt in gewisser Weise komplett auf eigenen Beinen: Mit dem hauseigenen Label „wortpersonal“ habe sich das Team „einen Traum erfüllt“. Und die erste Veröffentlichung im Bereich Hörspiel lässt nicht lange auf sich warten: Am 06. Mai 2016 erscheint mit „Navigator“ eine Zukunftsvision über die Stadt Köln. Am 28. April findet in einem Theater die Uraufführung in Form einer szenischen Lesung statt.

Norman Liebold liest aus "Navigator". Bild: wortpersonal
Norman Liebold liest aus „Navigator“. Bild: wortpersonal

Das dystopische Science-Fiction-Hörspiel „entwirft das Bild Kölns im Jahre 2035 mit bekannten Sprechern des WDR und spricht aktuelle politische und gesellschaftliche Thematiken – Überwachung, Arm-Reich Schere, Arbeitslosigkeit und die Folgen der Digitalisierung – sehr direkt an“, erklärt das Label „wortpersonal“. Das Hörspiel basiert auf dem gleichnamigen Buch von den Autoren Norman Liebold und Andreas Muhlack. Die Autoren waren auch für die Hörspielbearbeitung verantwortlich und sprechen auch je eine Rolle.

Die Veröffentlichung erfolgt auf CD und als Download am 06. Mai dieses Jahres. Das Hörspiel wird außerdem Live in Köln und Siegburg aufgeführt, weitere Termine sollen nach Angaben des Labels folgen.

 

Anzeige

Über Benjamin Kalt 18 Artikel
Hallo! Mein Name ist Benjamin und ich bin Administrator und Redakteur auf "All Your Entertainment". Filme, Videospiele und Literatur sind meine Leidenschaft, und neben den News, die ich hier präsentiere, finden sich auch Rezensionen zu diesen Medien auf meiner Homepage.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei